Stellenausschreibung

Timo Schwedler

Auf allen Kontinenten vertrauen unsere Kunden auf Werkzeuge und Formen "made by Meissner". Über alle geographischen, sprachlichen und kulturellen Grenzen hinweg ist Meissner das Synonym für Kompetenz, Zuverlässigkeit und Innovation.

Dabei geht es um Werkzeuge zum Gießen von Motorblöcken, Zylinderköpfen und anderen Gussteilen, um Blasformen vornehmlich zur Herstellung von Kraftstoffbehältern und Einfüllrohren sowie um Werkzeuge zur Produktion von Fahrzeugauskleidungsteilen aus verschiedensten Materialien.

Das Leistungsspektrum unseres 1922 gegründeten Unternehmens umfasst die Entwicklung, die Konstruktion und die Herstellung von Protoyp- und Serienwerkzeugen. In der Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung beschäftigt Meissner ca. 60 Ingenieure und Konstrukteure. Auch in der Produktion arbeiten wir ausschließlich mit bestens ausgebildetem Fachpersonal, dem modernste Fertigungstechnologien zur Verfügung stehen.

Seit Jahrzehnten verwirklichen wir Projekte für Kunden auf der ganzen Welt. Auch weit entfernte Kunden können wir dank unseres Erfahrungsschatzes, moderner Technologien und unseres besonderen Service-Konzeptes für Instandhaltungs- und Änderungsarbeiten genauso gut bedienen wie Kunden, die sich in unmittelbarer Nähe unserer Standorte in Deutschland und Österreich befinden.

Homepage: http://www.meissner.eu
Facebook: http://www.facebook.com/MeissnerAG
YouTube: https://www.youtube.com/user/MeissnerAG

Meissner AG Modell- und Werkzeugfabrik

Herr Timo Schwedler

Theodor-Meissner-Str.
35216 Biedenkopf

Telefon
+49 6461 802541
Fax
+49 6461 802549
E-Mail
Webseite

Ausbildung zum Werkzeugmechaniker (m/w) Fachrichtung Formentechnik

Für das Jahr 2018 suchen wir einen Auszubildenden zum Werkzeugmechaniker (m/w) Fachrichtung Formentechnik

Der Werkzeugmechanikerbaut Blasformen,Stanz-, Schäum und Formwerkzeuge für die industrielle Prototypen- und Serienproduktion.

Einsatzort

  • Werkstatt / Werkzeug- und Formenbau

Aufgaben

  • Maschinelles oder manuelles Herstellen einzelner Werkzeugteile nach technischen Zeichnungen
  • Montage der vorgefertigten Teile zu einem kompletten Werkzeug
  • Prüfen der Werkzeuge auf Präzision und Funktion
  • Instandsetzen beschädigter oder verschlissener Werkzeuge

Gefragt sind

  • Technisches Verständnis
  • Präzises Arbeiten
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Logisches und abstraktes Denken
  • Konzentrationsfähigkeit

Voraussetzungen

  • Haupt-, Realschulabschluss oder Abitur
  • gute Mathematikkenntnisse
  • handwerkliches Geschick

Ausbildungsdauer

  • 3,5 Jahre

MEISSNER AG

Modell- und Werkzeugfabrik
Theodor-Meissner-Straße 4
35216 Biedenkopf-Wallau
Telefon: 06461/802-540
E-Mail: personal@meissner.eu
Homepage: www.meissner.eu


zurück