Die Einrichtung einer Mitarbeitersprechstunde als Baukastensystem

Eine elegante und zukunftsorientierte Form der Gesundheits- & Mitarbeiterförderung.

Die Mitarbeitersprechstunde ist eine Besonderheit und funktioniert wie ein Baukasten. Sie können damit auf alle vorgenannten Bausteine zugreifen und etablieren zusätzlich eine wiederkehrende Sprechstunde, in denen einzelne individuell ausgerichtete Coachings durchgeführt werden. Die Mitarbeitersprechstunde kann zeitlich begrenzt, beispielsweise über die Dauer von drei Monaten als Projekt umgesetzt werden oder als Dauermaßnahme in das Unternehmen integriert werden. Sie ist nachhaltig, agil und flexibel in Umsetzung und Abrechnung und unterstützt  Sie aktiv darin, Ihren Krankenstand langfristig zu senken.


Wie ist der Ablauf?

Die Sprechstunde wird jeden Monat 1x durchgeführt und ist in Ablauf, Art und Umfang flexibel an Ihren Bedarf angepasst. Inhaltlich sind mit der Einrichtung der Sprechstunde alle vorherigen dargestellten Module, vom Einzelcoaching bis zu den Vorträgen, abgegolten und für Sie jederzeit abrufbar.

Ein praktisches Beispiel:

Die Sprechstunde wir jeden ersten Donnerstag im Monat durchgeführt. An diesem Tag werden die eingetragenen Coachings der Teilnehmer vor Ort im Betrieb durchgeführt. Die gewünschten Termine werden direkt mit mir abgesprochen und über einen externen Terminkalender koordiniert. Pro Termin wird ein Zeitfenster von ca. 60 Minuten festgelegt, max. 90 Minuten. Der Tag wird mit 9 Stunden, (1 Stunde Pause) angesetzt. Im Laufe des Tages können etwa 4 – 7 Termine vergeben werden, dies richtet sich nach dem Bedarf des Mitarbeiters und der Länge des Termins.

Welche Zusatzleistungen können Sie abrufen?

Zusätzlich zu der festen Sprechstunde können Sie einen weiteren flexiblen Tag abrufen, an dem Sie ein Vertriebstraining, Feedbackgespräche, Schattentage oder ähnliche Dinge einsetzen möchten. Die Themen werden mit Ihnen abgestimmt, ebenso die Zeiten. Daher ist es auch möglich eine Abendveranstaltung zu gestalten.

Wie fängt man die ganze Sache an? Gibt es Begleitleistungen? Ja, gibt es!

Zu Beginn bietet sich eine Kick Off Veranstaltung an, an der die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, erste Informationen zur Sprechstunde abzuholen. Sofern von Ihnen gewünscht, kann innerhalb der Kick Off Veranstaltung bereits der erste Vortrag oder Workshop durchgeführt werden. Weiterhin können sogenannte „Wertschecks“ ausgegeben werden, die die Mitarbeiter zur Teilnahme an der Sprechstunde einladen. Auf Wunsch erstelle ich Ihnen außerdem gerne Mailings, mit denen Sie Ihre Mitarbeiter zur Veranstaltung und zur Sprechstunde einladen.

Zusammengefasst?

Zusammengefasst umfasst die Sprechstunde folgende Komponenten permanent:

  • Coaching X3
  • Coaching X5
  • Coaching X10
  • Teamcoaching
  • Bereichsübergreifendes Mitarbeitercoaching zum Thema körperliche Gesundheit, mentale Fitness, Stressabbau und Schlafgesundheit, nach Priorität
  • Personalcoaching
  • Vertriebstraining

Anfrageformular


Durchführungszeitraum und Kosten?

Durchführungszeitraum nach Wunsch: 1 ganzer Tag pro Monat oder 2 x ½ Tag oder bezogen auf den Einsatz von einzelnen Workshops oder
Zusatzleistung: 1 abrufbarer flexibler Tag für Ihre weiteren Wünsche.
Maximal insgesamt 2 Einsatztage pro Monat.

Gerne bespreche ich mit Ihnen unverbindlich vor Ort wie die Etablierung der Mitarbeitersprechstunde bei Ihnen aussehen könnte, damit der Erfolg für Sie gewährleistet ist. Wie Sie Stück für Stück in Richtung Mitarbeitersprechstunde gehen können, denn Unternehmen die im Vorfeld einzelne Leistungen in Anspruch genommen haben, erhalten zusätzlich einen gesonderten Bonus.

Ihr Coach:
Claudia Nickel-Zimmer, Diplomierte systemische Coach

Weitere Informationen bei Bernd Feige,
Tel. 06465 – 919 139 oder b.feige@cpbildung.de

Zurück